Kanada Rockies

06.09.2015 bis 18.09.2015 - 541 Liter Diesel auf 3'598km verbraucht (15.0l/100km)
Viele Kilometer auf dem Alaska Highway, durch die Rockies zwischen Jasper und Banff und schliesslich noch Tapetenwechsel in den "Badlands" östlich von Calgary. Langsam aber sicher holt uns der Winter ein.

  Galerie wird geladen...

Berichte

Rocky Mountains

"Der schönste Highway der Welt": Icefields Parkway durch die Jasper und Banff Nationalparks

Bis wir von Whitehorse im Yukon die Rocky Mountains erreichen, braucht es eine ganze Weile. Dort angekommen, geniessen wir erst das sommerliche Wetter, bis uns schliesslich der Winter einholt. weiterlesen

Badlands

In den Badlands

Durch die Weiten Albertas bis zu den imposanten Abbruchkanten am Red Deer River und den damit verbundenen Dinosaurierfunden geht unsere Reise ostwärts. Nach endlosen Kilometern durch die Prärie erreichen wir schliesslich die Grenze zu den USA. weiterlesen

Reiseroute

Unsere gefahrenen Strecken durch die kanadischen Rockies

Unsere gefahrenen Strecken durch die kanadischen Rockies. weiterlesen

Budget

Auch durch die Rocky Mountains und durch Alberta sind die Reisekosten etwa gleich verteilt wie im Resten Kanadas. Diesel ist einiges günstiger, Nahrungsmittel in etwa gleich teuer. weiterlesen

Infos

Kanada (CA)

Flagge Kanada

Bevölkerung
33'679'000

Fläche im Vergleich zur Schweiz
242 mal grösser

Religion
Katholiken 42.6%, Protestanten 23.3%, andere Christen 4.4%, Muslime 1.9%, andere and unbekannt 11.8%, keine 16%

Sprache
Englisch, Französisch, Inuktitut

Lebenserwartung
81

Bevölkerung unter Armutsgrenze
9.4%

Selection für den edlen Mann

Uruguay

In der Altstadt

Uruguay ist unser Eintrittportal zu einem neuen Kontinenten: Südamerika. Während wir auf unser Gefährt warten, lernen wir spanisch und unternehmen eine Reise ins angrenzende Ausland. 

White Pocket

Farbenpracht

Ein Wunderland aus Stein – Farben, Formen, Texturen. Ein Spielplatz für Fotografen ohne Verbote und Regeln. Wie lange wohl noch?

Bosnien-Herzegowina

Städtchen an der Adriaküste in Bosnien & Herzegovina

Was wir während den 15 Minuten sehen, haut uns nicht vom Hocker und ist auch nicht anders, als was wir in Kroatien erleben. Küstenstädtchen an der Adria.