Botswana

Flagge Botswana

Hauptstadt
Gaborone

Bevölkerung (Dichte)
2'029'307 (3 pro km2)

Fläche (im Vergleich zur Schweiz)
600'370 km2 (15 mal grösser)

Erhebungen
Höchster Punkt: Tsodilo Hills 1'489 m
Tiefster Punkt: junction of the Limpopo and Shashe Rivers 513 m

Strassen
17,916 km

Religion
Christen 71.6%, Badimo 6%, andere 1.4%, unbekannt 0.4%, keine 20.6%

Sprache
Englisch, Setswana

Lebenserwartung
56

AIDS Rate
24.8%

Untergewichtige Kinder unter 5 Jahren
10.7%

Bevölkerung unter Armutsgrenze
30.3%

Arbeitslosigkeit
7.5%

Lese- und Schreibfähig
84.5%

Währung
Botswanischer Pula
1 CHF = 9.46 BWP (Stand: 2014)

durchschnittliches Jahreseinkommen
$16'800

Militärausgaben (% des BIP)
3.3%

Der Chef empfiehlt

Van Zyl's Pass

Oops, am Point of no Return am van Zyl's Pass

Über die "schlechteste Piste Afrikas" fahren wir von den Epupa-Fällen zum Marienfluss-Tal. NIE wollten wir diese Strecke absolvieren – aber wie man sich in solche Situationen hineinfährt lest ihr hier...

4x4 durch die Puna

Offroaden im Lavafeld  – nichts für schwache Nerven

Eine wunderschöne, extrem einsame Route führt vom Paso San Francisco über zahlreiche Lavafelder, Salare und Lagunen ins 200 Kilometer weit entfernte Antofagasta de la Sierra. Entlang der Strecke gibt es kein einziges Haus und keine Zivilisation. Ein Satellitentelefon und starke Nerven sind empfehlenswert.

Oldoinyo Lengai

Oldoinyo Lengai, der heilige Berg der Maasai

Die Wanderung auf den heiligen Berg der Maasai startet normalerweise um Mitternacht, damit bei Sonnenaufgang der Kraterrand erreicht wird. Was uns erwartet ist ein extrem steiler Aufstieg – und ein einmaliges Erlebnis auf dem aktiven Vulkan!