USA Nordwesten

18.09.2015 bis 10.10.2015 - 698 Liter Diesel auf 5'025km verbraucht (13.9l/100km)
Durch Montana, Wyoming, Idaho, Washington und Oregon bereisen wir den Nordwesten der USA und besuchen dabei einige der Nationalpark-Highlights Amerikas und die wilde Küste Oregons.

  Galerie wird geladen...

Berichte

Glacier, Yellowstone, Grand Teton

Farbige, heisse Quelle

Innerhalb einer Woche besuchen wir gleich drei Nationalparks in Montana und Wyoming. Das sonnige Herbstwetter mit Dekowolken passt uns gut, nachdem wir in Kanada bereits den Winter geschnuppert haben... weiterlesen

Vom Mond nach Seattle

Seattle Skyline

Von der Mondlandschaft in Idaho geht es durch endlose Weiden und Felder durch Oregon und Washington an die Küste. Ein anderes Amerika, das sich uns hier zeigt. weiterlesen

Küsten & Krater

Washingtons Küste an der Rialto Beach

Von Seattle fahren wir der Atlantikküste entlang südwärts. Dichter Regenwald und mehr oder weniger wilde Küsten begleiten uns. Nachdem wir unserem Fahrzeug neue Reifen verpasst haben, geht es landeinwärts weiter zu einem wundersamen Kratersee. weiterlesen

Reiseroute

Unsere gefahrenen Strecken im Nordwesten der USA

Usere gefahrenen Strecken durch den Nordwesten der USA. weiterlesen

Budget

Günstiger Diesel, "wilde" Übernachtungen und wenige Fahrkilometer lassen unsere Reisekosten beträchtlich sinken. Nicht nur der Ausgaben wegen ist es im Nordwesten der USA ein angenehmes Reisen! weiterlesen

Infos

Vereinigte Staaten von Amerika (US)

Flagge Vereinigte Staaten von Amerika

Bevölkerung
310'232'863

Fläche im Vergleich zur Schweiz
233 mal grösser

Religion
Protestanten 51.3%, Katholiken 23.9%, Mormonen 1.7%, andere Christen 1.6%, Juden 1.7%, Buddhisten 0.7%, Muslime 0.6%, andere oder unbekannt 2.5%, unbekannt 12.1%, keine 4%

Sprache
Englisch, Spanisch, Hausa, Französisch

Lebenserwartung
78

Bevölkerung unter Armutsgrenze
15.1%

Beliebt bei anderen Lesern

Bosnien-Herzegowina

Städtchen an der Adriaküste in Bosnien & Herzegovina

Was wir während den 15 Minuten sehen, haut uns nicht vom Hocker und ist auch nicht anders, als was wir in Kroatien erleben. Küstenstädtchen an der Adria.

Great Zimbabwe

Great Zimbabwe Hill Complex

Die wohl wichtigste antike Stätte südlich der Sahara: Great Zimbabwe wurde ab dem 12. Jahrhundert von einem einflussreichen afrikanischen Stamm erbaut und ausgebaut. Abgerundete Steinmauern fügen sich perfekt in die Landschaft ein.

Bolivien

Unglaubliche Weiten auf dem Salar de Uyuni

Nach dem europäisch geprägten Chile und Argentinien treten wir einen neuen Abschnitt unserer Reise an. Bolivien ist anders, das darf man wohl so sagen. Faszinierend anders.