USA Nordwesten

18.09.2015 bis 10.10.2015 - 698 Liter Diesel auf 5'025km verbraucht (13.9l/100km)
Durch Montana, Wyoming, Idaho, Washington und Oregon bereisen wir den Nordwesten der USA und besuchen dabei einige der Nationalpark-Highlights Amerikas und die wilde Küste Oregons.

  Galerie wird geladen...

Berichte

Glacier, Yellowstone, Grand Teton

Farbige, heisse Quelle

Innerhalb einer Woche besuchen wir gleich drei Nationalparks in Montana und Wyoming. Das sonnige Herbstwetter mit Dekowolken passt uns gut, nachdem wir in Kanada bereits den Winter geschnuppert haben... weiterlesen

Vom Mond nach Seattle

Seattle Skyline

Von der Mondlandschaft in Idaho geht es durch endlose Weiden und Felder durch Oregon und Washington an die Küste. Ein anderes Amerika, das sich uns hier zeigt. weiterlesen

Küsten & Krater

Washingtons Küste an der Rialto Beach

Von Seattle fahren wir der Atlantikküste entlang südwärts. Dichter Regenwald und mehr oder weniger wilde Küsten begleiten uns. Nachdem wir unserem Fahrzeug neue Reifen verpasst haben, geht es landeinwärts weiter zu einem wundersamen Kratersee. weiterlesen

Reiseroute

Unsere gefahrenen Strecken im Nordwesten der USA

Usere gefahrenen Strecken durch den Nordwesten der USA. weiterlesen

Budget

Günstiger Diesel, "wilde" Übernachtungen und wenige Fahrkilometer lassen unsere Reisekosten beträchtlich sinken. Nicht nur der Ausgaben wegen ist es im Nordwesten der USA ein angenehmes Reisen! weiterlesen

Infos

Vereinigte Staaten von Amerika (US)

Flagge Vereinigte Staaten von Amerika

Bevölkerung
310'232'863

Fläche im Vergleich zur Schweiz
233 mal grösser

Religion
Protestanten 51.3%, Katholiken 23.9%, Mormonen 1.7%, andere Christen 1.6%, Juden 1.7%, Buddhisten 0.7%, Muslime 0.6%, andere oder unbekannt 2.5%, unbekannt 12.1%, keine 4%

Sprache
Englisch, Spanisch, Hausa, Französisch

Lebenserwartung
78

Bevölkerung unter Armutsgrenze
15.1%

Heute frisch für Sie

Dampfkochtopf

GSI Outdoor Dampfkochtopf 2.7L

Ein Dampfkochtopf verringert die Garzeit von Pasta, Gemüse und Beilagen ungemein. Eine nicht unwesentliche Brennstoffersparnis!

Sandbleche

Sandbleche - Küche

Den Umgang mit Sandblechen haben wir während unserer Reise nach Tunesien im Dezember 2012 gelernt. Dabei haben wir am eigenen Leib erfahren, dass es immer möglich ist das Fahrzeug aus dem Sand zu bergen, solange man nicht gerade in einen Trichter inmitten von Dünen geraten ist. Die Hilfsmittel, die man dafür benötigt: eine Schaufel und zwei Sandbleche.

Lake Bunyonyi

Der verästelte Bunyonyi See

Ein tiefblauer, verästelter See mit unzähligen Inseln mitten im fruchtbaren Kulturland im Südwesten von Uganda. Eine Perle!