Montenegro

K: Where can we change our residual Kuna (Kroatische Währung)? Tankwart: No, you can't K: ... ? ... but why? Tankwart: Because it's Sunday.

Kostenbeispiele

ArtikelKostenKosten CHF
Znacht für 2 mit Wein26.00 EUR32.15 CHF

Reisen

Schweiz-Griechenland (01.10.2013 - 13.10.2013)

Länderinfos

Flagge Montenegro

Hauptstadt
Podgorica

Bevölkerung (Dichte)
666'730 (48 pro km2)

Fläche (im Vergleich zur Schweiz)
14'026 km2 (3 mal kleiner)

Erhebungen
Höchster Punkt: Bobotov Kuk 2'522 m
Tiefster Punkt: Adriatic Sea 0 m

Strassen
7,624 km
(geteert: 5,097 km; nicht geteert: 2,527 km)

Religion
Orthodoxe 74.2%, Muslime 17.7%, Katholiken 3.5%, andere 0.6%, unbekannt 3%, atheist 1%

Sprache
Serbisch, Ungarisch, Bosnisch, Albanisch, Kroatisch, Rumänisch

Untergewichtige Kinder unter 5 Jahren
2.2%

Bevölkerung unter Armutsgrenze
6.6%

Arbeitslosigkeit
11.5%

Lese- und Schreibfähig
98.4%

Währung
Euro
1 CHF = 0.81 EUR (Stand: Oktober 2013)

durchschnittliches Jahreseinkommen
$11'700

Gefällt mir:

Reifendruckkontrolle

Das Reifendruck-Kontrollsystem alarmiert bei einem Druckabfall.

Den Überblick über die aktuellen Reifendrucke zu haben, kann aus verschiedenen Gründen vorteilhaft sein. Einerseits hilft es Unfälle durch defekte Reifen zu vermeiden und andererseits kann ein kleines Loch wenn man es rechtzeitig erkennt, problemlos repariert werden.

Mobiltelefon

Apple iPhone

In den meisten Ländern werden wir Mobilfunk-Empfang haben. Dennoch sind einige Punkte zu berücksichtigen, damit das Telefon mit den ausländischen SIM-Karten umgehen kann. Neu hinzugefügt: Nützliche Apps für alle Welt!

Satellitentelefon

Iridium Satellitentelefon 9555

Ein Satellitentelefon ist zwar in der Anschaffung sowie im Unterhalt sehr teuer, ist aber die einzige Möglichkeit um weltweit mit der Familie sowie in allfälligen Notfällen mit der Aussenwelt in Verbindung treten zu können.