Sambia

Flagge Sambia

Hauptstadt
Lusaka

Bevölkerung (Dichte)
13'460'305 (18 pro km2)

Fläche (im Vergleich zur Schweiz)
752'614 km2 (18 mal grösser)

Erhebungen
Höchster Punkt: unnamed elevation in Mafinga Hills 2'301 m
Tiefster Punkt: Zambezi river 329 m

Strassen
91,440 km
(geteert: 20,117 km; nicht geteert: 71,323 km)

Religion
Christen 50%-75%, Muslime and Hindu 24%-49%, Naturreligionen 1%

Sprache
Englisch, Wissrussisch, Lao, Luba-Katanga, Luba-Katanga, Chichewa, Tongaisch

Lebenserwartung
53

AIDS Rate
13.5%

Untergewichtige Kinder unter 5 Jahren
14.9%

Bevölkerung unter Armutsgrenze
64%

Arbeitslosigkeit
14%

Lese- und Schreibfähig
80.6%

Währung
Sambischer Kwacha
1 CHF = 6.46 ZMW (Stand: August 2014)

durchschnittliches Jahreseinkommen
$1'700

Militärausgaben (% des BIP)
1.8%

Gefällt mir:

Death Road

Die Death Road: Von La Paz ins Amazonasbecken

Wem die Strassenverhältnisse in Südamerika nicht so schon genug prekär sind, der traut sich vielleicht auf die "Todesstrasse", die von La Paz auf 4'000 M.ü.M. nach Coroico, 1'700 M.ü.M. führt. Ein Abenteuer der speziellen Art...

Sambia

Einfaches Zuhause im Tal des Luangwa

Wir halten uns an die ausgefahrenen Pfade. Kapishya Hot Springs, North Luangwa, South Luangwa und über die Hauptstadt Lusaka nach Botswana. 

Peru

Steinmauer, wo die Messerklinge dazwischenpasst.

Das riesige, hügelige Land hat von sandigen Wüsten, warmer, tropischer Küste und kühlem Altiplano alles zu bieten, ganz zu schweigen vom artenreichen Amazonas, den wir in Peru aber nicht besuchen.