Alaska 2008

12.07.2008 bis 08.08.2008 - 350 Liter Diesel auf 4'000km verbraucht (8.8l/100km)
Für vier Wochen haben wir uns in Alaska auf die Suche nach Bären und zahlreichen anderen Tieren gemacht. Dabei haben wir um ein Haar die Fähre über den Prince Williams Sound verpasst. Wir haben fast das arktische Meer gesehen – ein Eisbär, der sich dort rumgetrieben haben soll, hat die Exkursion ins Wasser fallen lassen. Im Denali Nationalpark, am Fusse des höchsten Berges von Nordamerka haben wir uns von Mücken fressen lassen und etliche Kilometer in einem ausrangierten Schulbus zurück gelegt während wir die wunderschöne Landschaft und vielfältige Fauna bestaunt haben. Die Lachsreichen Gewässer im Landesinnern, wie auch das Meer im Süden von Alaska haben uns tief beeindruckt. Wir kommen zurück!

  Galerie wird geladen...

Infos

Vereinigte Staaten von Amerika (US)

Flagge Vereinigte Staaten von Amerika

Bevölkerung
310'232'863

Fläche im Vergleich zur Schweiz
233 mal grösser

Religion
Protestanten 51.3%, Katholiken 23.9%, Mormonen 1.7%, andere Christen 1.6%, Juden 1.7%, Buddhisten 0.7%, Muslime 0.6%, andere oder unbekannt 2.5%, unbekannt 12.1%, keine 4%

Sprache
Englisch, Spanisch, Hausa, Französisch

Lebenserwartung
78

Bevölkerung unter Armutsgrenze
15.1%

Häsch scho xe?

Ilha de Moçambique

Gasse auf Ilha de Moçambique

Die Insel, die Mosambik ihren Namen gab. Schon vor der Entdeckung durch Vasco da Gama hielten hier Araber wichtige Handelsbeziehungen nach Afrika. Die ruinenhaft erhaltene portugiesische Stone Town beeindruckt noch heute.

Impfungen

Internationaler Impfausweis

Nichts Ärgerlicheres als unterwegs an einer Krankheit zu leiden, für die man sich zuhause hätte impfen lassen können. Diesen Ärger wollen wir uns ersparen. Es gibt noch genug Krankheiten durchzumachen, gegen die es keine Impfung gibt.

Jebel al Akhdar

Terrassierte Gärten auf dem Jebel al Akhdar

Eine fruchtbare Hochebene mit terrassierten Gärten und alten, traditionellen Dörfern und Aussicht auf tiefe Schluchten. Im Sommer angenehm kühl, im Winter empfindlich kalt.