Sambia

„God Gives“ Restaurant, Take Away

Kostenbeispiele

ArtikelKostenKosten CHF
1L Diesel10.01 ZMK0.00 CHF
South Luangwa Nationalpark Eintritt für zwei Personen und ein Auto460.00 ZMK0.00 CHF
3 kg Gemüse vom Markt31.00 ZMK0.00 CHF
15 Liter Mineralwasser30.00 ZMK0.00 CHF
Ponton über Luangwa Fluss (10 Meter)50.00 ZMK0.00 CHF

Reisen

Sambia (21.08.2014 - 30.08.2014)

Länderinfos

Flagge Sambia

Hauptstadt
Lusaka

Bevölkerung (Dichte)
13'460'305 (18 pro km2)

Fläche (im Vergleich zur Schweiz)
752'614 km2 (18 mal grösser)

Erhebungen
Höchster Punkt: unnamed elevation in Mafinga Hills 2'301 m
Tiefster Punkt: Zambezi river 329 m

Strassen
91,440 km
(geteert: 20,117 km; nicht geteert: 71,323 km)

Religion
Christen 50%-75%, Muslime and Hindu 24%-49%, Naturreligionen 1%

Sprache
Englisch, Wissrussisch, Lao, Luba-Katanga, Luba-Katanga, Chichewa, Tongaisch

Lebenserwartung
53

AIDS Rate
13.5%

Untergewichtige Kinder unter 5 Jahren
14.9%

Bevölkerung unter Armutsgrenze
64%

Arbeitslosigkeit
14%

Lese- und Schreibfähig
80.6%

Währung
Sambischer Kwacha
1 CHF = 6.46 ZMW (Stand: August 2014)

durchschnittliches Jahreseinkommen
$1'700

Militärausgaben (% des BIP)
1.8%

Der Chef empfiehlt

Hochrandpfanne

... während der Teig in der Backform aufgeht.

Statt Campingpfannen kaufen wir uns eine bessere (und teurere) Pfanne, als wir sie zuvor je in der Küche hatten. Sie bewährt sich absolut!

Seilwinde

Goodwinch Seilwinde

Viele Gründe gegen eine Seilwinde, einer, der (für uns) gut genug ist eine mitzunehmen: Wir wollen nicht irgendwo stecken bleiben und denken müssen: "Hätten wir doch eine Seilwinde dabei!"

Benzinkocher

Coleman Benzinkocher

Wer etwas pyromanisch veranlagt ist und sich nicht vor gelegentlichen Stichflammen scheut, ist mit einem Benzinkocher sicher gut bedient.