Iran

Welcome to Iran! Would you like some tea?

Kostenbeispiele

ArtikelKostenKosten CHF
Referenznummer pro Person (www.uppersia.com)30.00 USD26.45 CHF
Single-Entry Touristen-Visum pro Person (Bern)63.00 CHF63.00 CHF
1 Liter Diesel (für Touristen)3'500.00 IRR0.15 CHF
1 Brot5'000.00 IRR0.20 CHF
SIM-Karte Internet (2GB) für 1 Monat400'000.00 IRR15.95 CHF
Mittagessen für 2 im Bazar von Tabriz (Cello Kebap)500'000.00 IRR19.90 CHF
Autoversicherung Deckung 30000$57.00 USD50.25 CHF
"Dieselkompensationssteuer"100.00 USD88.20 CHF
Hotelübernachtung Shiraz (Hotel Niaymeh)34.00 USD30.00 CHF

Reisen

Iran (01.11.2013 - 24.11.2013)

Sehenswürdigkeiten

Qarah Kelisa

Qarah Kelisa

Eine alte armenische Kirche im Nordiran. Die Reliefs und die Kuppe sind besonders sehenswert, wie auch der grosse grüne Park.

Damavand

Damavand, der höchste Berg des Iran

Der höchste Berg Irans liegt unweit des Kaspischen Meeres im Alborz Gebirge. Ein majestätischer Anblick!

Dasht-e Kavir Wüste

Dünenwelt in der Kavir-Wüste

Grosse leere Flächen, abwechslungsreiche Landschaften, praktisch kein Leben und wir zwei mitten drin.

Länderinfos

Flagge Iran

Hauptstadt
Teheran

Bevölkerung (Dichte)
76'923'300 (47 pro km2)

Fläche (im Vergleich zur Schweiz)
1'648'000 km2 (40 mal grösser)

Erhebungen
Höchster Punkt: Kuh-e Damavand 5'671 m
Tiefster Punkt: Caspian Sea -28 m

Strassen
172,927 km
(geteert: 125,908 km; nicht geteert: 47,019 km)

Religion
Muslime 98%, andere 2%

Sprache
Persisch, Kurdisch

Lebenserwartung
70

AIDS Rate
0.2%

Bevölkerung unter Armutsgrenze
18.7%

Arbeitslosigkeit
15.5%

Lese- und Schreibfähig
77%

Währung
Iranischer Rial
1 CHF = 25'111.37 IRR (Stand: November 2013)

durchschnittliches Jahreseinkommen
$13'100

Militärausgaben (% des BIP)
2.5%

Was sie auch noch interessieren könnte

Satellitentelefon

Iridium Satellitentelefon 9555

Ein Satellitentelefon ist zwar in der Anschaffung sowie im Unterhalt sehr teuer, ist aber die einzige Möglichkeit um weltweit mit der Familie sowie in allfälligen Notfällen mit der Aussenwelt in Verbindung treten zu können.

Scheelmann Sitz

Scheelmann Sitze

Wir werden während unserer Reise durchschnittlich vier bis sechs Stunden pro Tag mit Autofahren verbringen. Das sollte lang genug sein, um sich richtig gute Autositze zu leisten. Scheelmann vario Sitze sind sehr variabel und können an den eigenen Körper angepasst werden.

Sandbleche

Sandbleche - Küche

Den Umgang mit Sandblechen haben wir während unserer Reise nach Tunesien im Dezember 2012 gelernt. Dabei haben wir am eigenen Leib erfahren, dass es immer möglich ist das Fahrzeug aus dem Sand zu bergen, solange man nicht gerade in einen Trichter inmitten von Dünen geraten ist. Die Hilfsmittel, die man dafür benötigt: eine Schaufel und zwei Sandbleche.