Machu Picchu

Länge: -72.544956 - Breite: -13.163068

Peru

Flagge Peru

Hauptstadt
Lima

Bevölkerung (Dichte)
29'907'003 (23 pro km2)

Fläche (im Vergleich zur Schweiz)
1'285'220 km2 (31 mal grösser)

Erhebungen
Höchster Punkt: Nevado Huascaran 6'768 m
Tiefster Punkt: Pacific Ocean 0 m

Strassen
137,327 kmnote: includes 26,017 km of national roads, 28,843 km of departmental roads, and 82,467 km of local roads

Religion
Katholiken 81.3%, Evangelikale 12.5%, andere 3.3%, unbekannt oder keine 2.9%

Sprache
Spanisch, Quechua, Aymara

Lebenserwartung
73

AIDS Rate
0.4%

Untergewichtige Kinder unter 5 Jahren
5.4%

Bevölkerung unter Armutsgrenze
31.3%

Arbeitslosigkeit
7.7%

Lese- und Schreibfähig
92.9%

Währung
Nuevo Sol
1 CHF = 2.85 PEN (Stand: Mai 2015)

durchschnittliches Jahreseinkommen
$10'700

Militärausgaben (% des BIP)
1.5%

Das gibt zu reden

Impfungen

Internationaler Impfausweis

Nichts Ärgerlicheres als unterwegs an einer Krankheit zu leiden, für die man sich zuhause hätte impfen lassen können. Diesen Ärger wollen wir uns ersparen. Es gibt noch genug Krankheiten durchzumachen, gegen die es keine Impfung gibt.

Sandbleche

Sandbleche - Küche

Den Umgang mit Sandblechen haben wir während unserer Reise nach Tunesien im Dezember 2012 gelernt. Dabei haben wir am eigenen Leib erfahren, dass es immer möglich ist das Fahrzeug aus dem Sand zu bergen, solange man nicht gerade in einen Trichter inmitten von Dünen geraten ist. Die Hilfsmittel, die man dafür benötigt: eine Schaufel und zwei Sandbleche.

Medikamente

Reiseapotheke

Leider kann man sich nicht weltweit auf die Versorgung mit qualitativ hochwertige Medikamente verlassen. Wir nehmen deshalb das Wichtigste von zuhause mit. Auch Spritzen und Kanülen sind dabei.