Benzinkocher

Coleman Benzinkocher

Wer etwas pyromanisch veranlagt ist und sich nicht vor gelegentlichen Stichflammen scheut, ist mit einem Benzinkocher sicher gut bedient. weiterlesen

Hochrandpfanne

... während der Teig in der Backform aufgeht.

Statt Campingpfannen kaufen wir uns eine bessere (und teurere) Pfanne, als wir sie zuvor je in der Küche hatten. Sie bewährt sich absolut! weiterlesen

Kühlbox

Engel MT-35 Kühlbox

Ein kühles Bier zum Sonnenuntergang und dazu ein paar Salznüssli. Unbezahlbar. Auch empfindliche Medikamente sollten gekühlt transportiert werden können. Eine Kühlbox gehört zur Ausstattung. weiterlesen

Immer wieder gerne gesehen

Sambia

Einfaches Zuhause im Tal des Luangwa

Wir halten uns an die ausgefahrenen Pfade. Kapishya Hot Springs, North Luangwa, South Luangwa und über die Hauptstadt Lusaka nach Botswana. 

Argentinien

Die Gischt stiebt in die Höhe

Argentinien bleibt noch für eine Weile Reiseland für uns. Buenos Aires und das Zweistromland im Nordosten mit den Iguazú-Fällen machen den Anfang. Anschliessend fahren wir der Atlantikküste entlang nach Süden.

Budget

Budgetübersicht Sambia

Nahrungsmittel zu angebrachten Preisen, Nationalparks, die zwar teuer sind aber bezahlbar und ein recht teures Visum. Die wenigen Tage in Sambia liegen im Bezug auf die Ausgaben etwa im afrikanischen Durchschnitt unserer Reise.