Namibia Transit

14.01.2014 bis 18.01.2014 - 160 Liter Diesel auf 1'047km verbraucht (15.3l/100km)
Auto problemlos aus dem Hafen geholt, Versorgungsstopp in Windhoek und ab in den Süden: Südafrika wartet auf uns. Namibia werden wir zu einem späteren Zeitpunkt ausgiebig bereisen.

Berichte

Namibia Transit

Gewitter über der Kalahari

Nachdem wir unser Gefährt problemlos aus dem Hafen bekommen haben, bemühen wir uns um den nötigen Kram wie Cross Border Permit und Haftpflichtversicherung, bevor wir uns auf den Weg nach Südafrika machen können. weiterlesen

Infos

Namibia (NA)

Flagge Namibia

Bevölkerung
2'128'471

Fläche im Vergleich zur Schweiz
20 mal grösser

Religion
Christen 80% bis 90%, Naturreligionen 10% bis 20%

Sprache
Englisch, Afrikaans, Deutsch, Herero, Nauruisch

Lebenserwartung
52

Bevölkerung unter Armutsgrenze
55.8%

Der Chef empfiehlt

Okavango Delta

Sonnenuntergang im Moremi Game Reserve

Per Kleinflugzeug über das Okavango Delta ist ein grosses Erlebnis. Da wir mitten im Delta übernachten, kommen wir gleich zweimal in den Genuss!

Satellitentelefon

Iridium Satellitentelefon 9555

Ein Satellitentelefon ist zwar in der Anschaffung sowie im Unterhalt sehr teuer, ist aber die einzige Möglichkeit um weltweit mit der Familie sowie in allfälligen Notfällen mit der Aussenwelt in Verbindung treten zu können.

Musandam

Zerklüftete Küstenlandschaft auf Musandam

Steile Klippen an der Küste, tiefe Wadis im Innern und kaum Bewuchs auf den zahlreichen Hügeln und Bergen. So präsentiert sich uns die nördliche Exklave des Oman, Musandam.