Simbabwe

Flagge Simbabwe

Hauptstadt
Harare

Bevölkerung (Dichte)
11'651'858 (30 pro km2)

Fläche (im Vergleich zur Schweiz)
390'580 km2 (9 mal grösser)

Erhebungen
Höchster Punkt: Inyangani 2'592 m
Tiefster Punkt: junction of the Runde and Save Rivers 162 m

Strassen
97,267 km
(geteert: 18,481 km; nicht geteert: 78,786 km)

Religion
syncretic 50%, Christen 25%, Naturreligionen 24%, Muslime and andere 1%

Sprache
Englisch, Shona, Sidlig Ndebele, Nerdlig Ndebele

Lebenserwartung
52

AIDS Rate
14.3%

Untergewichtige Kinder unter 5 Jahren
14%

Bevölkerung unter Armutsgrenze
68%

Arbeitslosigkeit
95%

Lese- und Schreibfähig
90.7%

Währung
US-Dollar
1 CHF = 1.13 USD (Stand: Mai 2014)
1 CHF = 1.09 USD (aktuell)

durchschnittliches Jahreseinkommen
$500

Militärausgaben (% des BIP)
3.8%

Gefällt mir:

Argentinien

Die Gischt stiebt in die Höhe

Argentinien bleibt noch für eine Weile Reiseland für uns. Buenos Aires und das Zweistromland im Nordosten mit den Iguazú-Fällen machen den Anfang. Anschliessend fahren wir der Atlantikküste entlang nach Süden.

Andorra

Der Rest des alten Andorra la Vella

Kleines Land, grosse Berge – ausser Steilhängen und Passstrassen hat das Land dann auch nicht viel mehr zu bieten, wenn man sich nicht auf zwei Brettern die verschneiten Hügel hinab wagt.

Qarah Kelisa

Qarah Kelisa

Eine alte armenische Kirche im Nordiran. Die Reliefs und die Kuppe sind besonders sehenswert, wie auch der grosse grüne Park.